Bewerbung

Alle Informationen, die Du für Deine Bewerbung benötigst.

Du hast Dich für ein Studium an der Polizeiakademie entschieden?

Perfekt! Was jetzt noch zwischen Dir und dem Studium steht, ist Deine Bewerbung und das Auswahlverfahren. Der einfachere Teil davon ist die Bewerbung.

Bevor Du loslegst sind hier noch einige wichtige Informationen für Dich:

  • Das Studium findet an einem unserer drei Standorte statt. Du findest sie auf der Karte. Überlege Dir, ob Du Nienburg, Hann. Münden oder Oldenburg als Wunschort angeben möchtest. Allerdings kann Deinem Wunsch möglicherweise aufgrund der Kapazitäten der Studienorte nicht entsprochen werden.
  • Wir stellen regionalisiert ein. Was das für Dich bedeutet? Ganz einfach: Du kannst dir schon bei Deiner Bewerbung eine unserer Polizeidirektionen aussuchen, in der Du nach erfolgreich abgeschlossenem Studium arbeiten möchtest. Schau Dir am besten noch einmal die Karte mit den geografischen Gebieten an und entscheide, welche Region für Dich am ehesten in Frage kommt. Berücksichtige dabei bitte, dass ein nachträglicher Wechsel während des Studiums nicht mehr möglich ist.
  • Du möchtest später am liebsten für das Landeskriminalamt (LKA), die Zentrale Polizeidirektion (ZPD), an der Polizeiakademie oder im Ministerium für Inneres und Sport arbeiten? Hierfür kannst Du Dich nach Deiner Versetzung in den polizeilichen Einzeldienst (in deiner Polizeidirektion) auf entsprechende Stellenausschreibungen bewerben.
  • Beachte bei Deiner Bewerbung unsere aktuellen Einstellungsvoraussetzungen.

Bewerbungs- und Einstellungstermine

Das Bewerbungsfenster ist offen!
Du kannst Dich noch bis 15.11.2019 für einen Studienstart im Jahr 2020 bewerben.

Informationen für Realschülerinnen und Realschüler

Durch den Besuch der Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung mit einem Fachhochschulreifeabschluss kannst Du Dich für den Einstieg in das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Polizei des Landes Niedersachsen qualifizieren.

Nachdem Du Dich mit Deinen Leistungen im Eignungsauswahlverfahren erfolgreich für einen der voraussichtlich 150 vorhandenen Plätze qualifiziert hast (Ranking), erhältst du einen Praktikumsplatz und eine Einstellungszusage. Für die Aufnahme des Bachelorstudiums an der Polizeiakademie Niedersachsen ist das Erreichen der Fachhochschulreife erforderlich.

Bewerberinnen und Bewerber für die zweijährige Fachoberschule (Realschülerinnen und Realschüler), die derzeit die 10. Klasse besuchen, reichen bitte das Versetzungszeugnis ein.

Zur Erlangung der Studienzugangsberechtigung können sich Interessierte für die einjährige Fachoberschule (Voraussetzung: Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung) sowie für das einjährige Praktikum (Voraussetzung: schulischer Teil der Fachhochschulreife) ebenfalls bewerben.

Beginn des Schulbesuchs der Fachoberschule wie auch des Praktikums ist der 01.08.2020.

anzeigen

Durch eine frühe Bewerbung sicherst Du Dir zahlreiche Vorteile:

Schnelle Bearbeitung

Unser Team kann deine Bewerbung in einer frühen Bewerbungsphase deutlich zügiger als zum Ende bearbeiten und Dir eine schnelle Rückmeldung geben.

Früher Beginn

Durch eine schnelle und frühe Bearbeitung kannst Du das gesamte Auswahlverfahren innerhalb weniger Wochen durchlaufen. Außerdem kannst Du Dir so einen Lauftest im Herbstregen bzw. bei winterlichen Temperaturen ersparen.

Frühe Studienplatzzusage

Solltest Du das Bewerbungsverfahren erfolgreich durchlaufen und ein gutes Ergebnis erreichen, planen wir durch eine vorbehaltliche Zusage schon zu einem frühen Zeitpunkt einen Studienplatz für Dich ein.

Wunsch-Studienort

Mit einer frühen Zusage besteht eine deutlich höhere Wahrscheinlichkeit dafür, dass Du auch an Deinem Wunschort studieren kannst.

Persönliche Planung

Eine frühe Zusage gibt Dir schon früh Planungssicherheit. Kümmere Dich beispielsweise schon einmal um eine Wohnung (der Wohnraum ist erfahrungsgemäß knapp).

Onlinebewerbung

In unserem Online Bewerbungsportal kannst Du Dich ganz einfach und papierlos bewerben.
Registriere Dich mit wenigen Klicks und starte mit der Bewerbung für Deinen Traumberuf.

Untenstehende Bewerbungsunterlagen spielen für Dich keine Rolle, wenn Du Dich für die Onlinebewerbung entscheidest.

Bewerbungsunterlagen für eine Bewerbung per Post

Hier kannst Du Dir die erforderlichen Bewerbungsunterlagen herunterladen bzw. ausdrucken.

Um die Dateien (.pdf) öffnen zu können, benötigst Du den Adobe Reader. Du kannst Dir das Programm hier kostenlos herunterladen.

Bitte beachte, dass es unterschiedliche Bewerbungsunterlagen für die Schulabschlüsse Abitur/Fachhochschulreife und Realschulabschluss gibt!
Welcher Einstieg für Dich der richtige ist, ist abhängig von deinem Schulabschluss. Möglich sind Abitur/Fachhochschulreife, schulischer Teil der Fachhochschulreife (11. Klasse), Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung.

Bitte beachte:

Bitte beachte, dass es unterschiedliche Bewerbungsunterlagen für die Schulabschlüsse Abitur/Fachhochschulreife und Realschulabschluss gibt! Welcher Einstieg für Dich der richtige ist, ist abhängig von deinem Schulabschluss. Möglich sind Abitur/Fachhochschulreife, schulischer Teil der Fachhochschulreife, Realschulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung.

Bildungsvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung nach § 18 Abs. 1, 4 NHG (z.B. Abitur, Fachhochschulreife, Meisterprüfung) oder gleichwetiger ausländischer Bildungsabschluss.

Checkliste (Liste über einzureichende Unterlagen)
Bewerbung (Formular ist zwingend einzureichen)
Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten (nur jugendliche Bewerberinnen und Bewerber)

Bitte beachte die Hinweise zu den einzureichenden Medizinischen Unterlagen! (s.u.)

Bildungsvoraussetzung: schulischer Teil der Fachhochschulreife oder gleichwertiger Bildungsstand.

Checkliste (Liste über einzureichende Unterlagen)
Bewerbung (Formular ist zwingend einzureichen)
Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten (nur jugendliche Bewerberinnen und Bewerber)

Bitte beachte die Hinweise zu den einzureichenden Medizinischen Unterlagen! (s.u.)

Bildungsvoraussetzung: Real-/Sekundarabschluss I mit Berufsausbildung oder gleichwertiger Bildungsstand.

Checkliste (Liste über einzureichende Unterlagen)
Bewerbung (Formular ist zwingend einzureichen)
Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten (nur jugendliche Bewerberinnen und Bewerber)

Bitte beachte die Hinweise zu den einzureichenden Medizinischen Unterlagen! (s.u.)

Bewerbungsvoraussetzung: Real-/Sekundarabschluss I oder gleichwertiger Bildungsstand.

Checkliste (Liste über einzureichende Unterlagen)
Bewerbung (Formular ist zwingend einzureichen)
Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten (nur jugendliche Bewerberinnen und Bewerber)

Bitte beachte die Hinweise zu den einzureichenden Medizinischen Unterlagen! (s.u.)

Medizinische Unterlagen

Medizinische Unterlagen werden erst zu einem späteren Zeitpunkt im Eignungs- und Auswahlverfahren (nach erfolgreich absolviertem computergestützten Eignungstest) an Dich ausgehändigt. Diese schickst Du dann direkt an den Medizinischen Dienst.

Deine Unterlagen schickst Du uns per Post an:

Polizeiakademie Niedersachsen
Dezernat 20 – Nachwuchsgewinnung
Gimter Str. 10
34346 Hann. Münden

Mehrfachbewerbungen bei den verschiedenen Polizeibehörden innerhalb der Polizei Niedersachsen sind nicht möglich! Die Bewerbung erfolgt zentral. Du entscheidest Dich mit dem Behördenauswahlbogen für Deinen Dienstbereich nach erfolgreichem Abschluss des Studiums.