Sie sind hier: Nachwuchsgewinnung » Voraussetzungen » Schulischer Teil der Fachhochschulreife
 
Schulischer Teil der Fachhochschulreife
Schülerin verlässt die Schule 
 

Bewerberinnen und Bewerber mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife können durch ein
einjähriges, gelenktes Praktikum, u.a. bei der Polizei, die Fachhochschulreife erlangen.

Neben den allgemeinen Voraussetzungen sind in den Fächern Deutsch und Mathematik mindestens ausreichende Leistungen zu erfüllen.

Nachdem Sie sich mit Ihren Leistungen im Eignungsauswahlverfahren erfolgreich für einen der
vorhandenen Plätze qualifiziert haben (Ranking), erhalten sie einen Praktikumsplatz und
eine Einstellungszusage.


 

  

Wurden Sie vor August 2005 in die
11. Klasse versetzt oder haben Sie Fragen?
Dann rufen Sie mich bitte an!


Michael Wagner
Telefon: (0 55 41) 7 02 - 2 46

Herr Wagner                                                                                                  
  
Dieses Dokument drucken Letzte Änderung: 16.04.2014